zum Download klicken
 
 

PRESSE AKTUELL

Pressemeldung zum Sommerkonzert
des „vocal collegium rostock“ in Rostock und Rühn bei Bützow


„Sommerkonzert“ – mit dem „vocal collegium rostock“

Am Samstag, 22. Juni 2019 um 19:00 Uhr in der Universitätskirche Rostock und am Sonntag, 23. Juni 2019 um 18:00 Uhr im Kloster Rühn laden die ca. 60 Sängerinnen und Sänger des „vocal collegium rostock“ zum Sommerkonzert ein.
Es erwartet die Zuhörer ein abwechslungsreiches Programm mit einem Ausflug in energiegeladene Gospelmusik von Peter Sandwall, in die Romantik mit Felix Mendelssohn-Bartholdy und in die Renaissance mit polyphonen Werken von Hans Leo Haßler und Orlando di Lasso.

„Die fein abgestimmten Harmonien sind nur ein kleiner Teil des umfangreichen Schaffens von Felix Mendelssohn-Bartholdy“, sagt Daniel Arnold.

Ein besonderes Wohlfühlerlebnis verspricht die Präsentation des mehrteiligen Chorwerks von Kim André Arnesen, das mit seiner gefühlvollen Rhythmik einer warmen Sommerbrise gleicht, so der künstlicherische Leiter.

Das „vocal collegium rostock“ wurde 1955 unter dem Namen „Rostocker Lehrerchor“ gegründet. Sein Repertoire umfasst Chorbearbeitungen nach Bach, Mozart, Liszt oder Händel, aber auch nach Rossini, Todd oder Webber sowie Kirchenmusik und volkstümliches Liedgut. Die Rostocker gastierten u.a. in St. Petersburg, Strasbourg, Riga, Wien, Brüssel und Barcelona. Die letzte Konzertreise führte 2017 nach Polen ins schöne Gdingen.

Chorkonzert des „vocal collegium rostock“: „Sommerkonzert“,
am Samstag, 22.06.2019, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)
Universitätskirche Rostock, Klosterhof 7, 18055 Rostock
Vorverkauf
(12 Euro + 10 Prozent VVK-Gebühr): Pressezentrum Rostock
Abendkasse 15 Euro/13 Euro erm.
Ermäßigung für Schüler, Studenten, Rentner. Kinder bis 6 Jahre freier Eintritt

und

Chorkonzert des „vocal collegium rostock“: „Sommerkonzert“,
am Sonntag, 23.06.2019, 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
Kloster Rühn bei Bützow, Klosterhof 1, 18246 Rühn

Eintritt: frei - Der Chor freut sich über eine Spende

Weitere Informationen:

Sylvia Bindzau, Tel. 01 63 740 61 99

Pressemitteilung PDF